FAQs für Abiturienten und Erstsemester (05): Uni-Haul

Der Beginn des Studiums markiert einen neuen Lebensabschnitt – und schnell wird klar, dass man das Ganze gut strukturiert und organisiert angehen muss, um nicht in Woche 2 schon völlig im Chaos zu versinken. Für die, die sich schon jetzt mit den wichtigsten Dingen „eindecken“ wollen, hat Zahnmedizinstudentin Myriélle einige Shopping-Anregungen gesammelt. Damit ihr euch entspannt zurücklehnen könnt, wenn andere in besagter Woche 2 verzweifelt durch die Läden hetzten.

Tasche / Rucksack

Schnell werdet ihr merken, dass ihr an manchen Tagen verdammt viel mitschleppen müsst. Vor allem, wenn es nach der Vorlesung noch in die Bibliothek geht. Ein geräumiger Rucksack ist dabei wichtiger, als man anfangs vermutet. Zu Beginn des Studiums besaß ich eine Collegebag aus Leder. Schick, aber aufgrund der einseitigen Belastung in meinen Augen absolut ungeeignet. Nach ein paar Wochen bin ich zum Rucksack zurückgekehrt. Am häufigsten trifft man auf dem Campus tatsächlich Modelle von Herschel oder Fjällräven an – es gibt aber auch genauso gute und deutliche günstigere Alternativen! Kauft, was euch gefällt – aber achtet auf den Tragekomfort.

Laptop / Tablet
Lehrbuch, Kalender, Tablet, Stifte und ein Block finden sich im Rucksack vieler Studenten.

Einen Laptop werdet ihr sicher schon besitzen. Über ein Tablet solltet ihr aber auch definitiv mal nachdenken! Ich habe während der Vorlesung anfangs per Hand und danach am Laptop mitgeschrieben. Beides hat für mich aufgrund des oftmals schnellen Tempos leider nur mäßig gut geklappt. Skripte auszudrucken und darin Notizen zu machen, wird auf Dauer super teuer. Mittlerweile besitze ich ein iPad Pro und bin absolut zufrieden! Die Anschaffungskosten sind zwar enorm, aber das mitschreiben mit Apple Pencil funktioniert einfach gut. Die Skripte runterladen und bequem Notizen machen – vor allem bei Bildern und Grafiken praktisch, die in der VL besprochen werden. Apple hat mittlerweile auch eine erschwinglichere Version auf den Markt gebracht. Informiert euch da einfach mal, mittlerweile gibt es einige gute Alternativen unterschiedlicher Anbieter.

Semesterticket

Wenn ihr in einer größeren Stadt studiert und nicht alles mit dem Rad abfahren könnt, werdet ihr um ein Semesterticket für die öffentlichen Verkehrsmittel nicht drum herum kommen. Die Preise und Regularien (bei manchen Unis sind die Tickets nämlich (teilweise) schon im Semesterbeitrag inkludiert), sind überall anders. Fragt einfach mal nach.

Und für die Autofahrer unter euch: oft ist die Parksituation schwierig oder ein Tagesticket an der Klinik unverschämt teuer. Informiert euch, ob ein Antrag auf Parkberechtigung für Studenten möglich ist! Für einen wirklich guten Preis lässt sich nämlich oftmals eine monatliche „Freikarte“ mieten.

weiterlesen FAQs für Abiturienten und Erstsemester (05): Uni-Haul

Pflege und Betreuung im gewohnten Umfeld

Viele Senioren freuen sich über 24-Stunden-Betreuung durch ausgebildete polnische Pflegekräfte in den eigenen vier Wänden.Der demografische Wandel ist voll im Gange und die immer älter werdenden Bevölkerungsstrukturen fordern Lösungen alter Probleme. Dazu gehören alle Veränderungen, die ein gebrechlicher Körper mit sich bringt. Angebote für die Betreuung von alten Menschen gibt es immer mehr, da der Markt eine immer größere Nachfrage produziert. Vielerorts werden neue Altenheime und Anlagen für betreutes Wohnen geplant und umgesetzt. Die Gründe für die immer älter werdende Gesellschaft sind schnell zusammengefasst: Erfreulicherweise sorgt der Wissenschaftsfortschritt und die medizinische Versorgung in Deutschland dafür, dass die Lebenserwartung sowohl von Frauen (2017 ca. 83 Jahre) als auch von Männern (2017 ca. 79 Jahre) kontinuierlich steigt. Zum anderen steigt das Durchschnittsalter der deutschen Bevölkerung ebenfalls aufgrund der sinkenden Geburtenrate (2012 1,38 Kinder pro Frau) und der damit verbundenen Abnahme der Bevölkerungsanzahl.

Diese Entwicklung führt in vielen Bereichen des täglichen Lebens schon zu einem Umdenken und neuen Anpassungen für Senioren. Ganze Industriezweige wie der der Treppenlifte und mobiler Sozialdienste und Pflegekräfte spezialisiert sich auf den Wandel und die wirtschaftlichen Möglichkeiten. Vielerorts entstehen mehr moderne Seniorenheime als Studentenwohnheime, die durch die steigenden Mietpreise ebenfalls gebraucht werden. Und der demografische Wandel zeigt, dass dieser Trend in den nächsten Jahren sicher nicht nachlassen wird. Hinzu kommt eine immer höher entwickelte medizinische Versorgung, die ein längeres und besseres Leben im Alter in Deutschland und den meisten anderen Industrieländern verspricht.

Natürlich gibt es eine nicht gerade kleine Anzahl an Menschen, die einen Lebensabend im vertrauten Umfeld dem moderen Seniorenheim vorzieht. Dass eine Selbsversorgung schwierig ist, merken vor allem alleinstehende Alte, bei denen die Mobilität durch Krankheiten oder einfach das Alter eingeschränkt ist. Doch auch, wenn keine Angehörigen in der Nähe sind, um im Alltag zu helfen, gibt es eine Lösung. Fast überall sind mittlerweile Modelle für Teilzeit- oder auch eine Rundum-Betreuung verfügbar. Ausgebildete Pflegekräfte in der 24 Stunden Pflege sorgen dafür, dass Senioren auch weiterhin in den eigenen vier Wänden verbringen können und so nicht umziehen müssen. Internetportale wie Jacura vermitteln zuverlässige Betreuungskräfte und Haushaltshilfen.

weiterlesen Pflege und Betreuung im gewohnten Umfeld

Proteine und Aminosäuren – wichtiger als man denkt

Wenn es um eine gesunde Ernährung geht, wird häufig über die Nährstoffe Fett, Kohlenhydrate und Zucker gesprochen. Auch der Salzgehalt vieler Lebensmittel wird dabei berücksichtigt. Nur die Proteine bekommen meist nicht die Aufmerksamkeit, die sie verdient haben. Dabei sind Proteine doch so wichtige Bausteine im Körper. Kaum eine Zelle kommt ohne Eiweiße und ihre Grundbaustoffe, die Aminosäuren, aus. Selbst viele Krankheitserscheinungen können verhindert werden, wenn man nur die richtigen Eiweiße zu sich nimmt und dabei einige Aspekte beachtet.

Protein ist nicht gleich Protein

Proteine bestehen aus Aminosäuren.

Es gibt hunderte, wenn nicht gar tausende Proteine, die aus über 400 Aminosäuren gebildet werden können. Unterschieden wird dabei zwischen, essenziellen, semi-essenziellen und nicht-essenziellen Aminosäuren. Erstere kann der Körper nicht bilden und muss sie daher mit der Nahrung aufnehmen. Die semi-essenziellen Aminosäuren werden meist nicht in ausreichender Menge produziert und müssen daher ebenfalls von außen zugeführt werden. Dabei sollte man aber beachten, dass viele Proteine durch Hitze zerstört werden, ähnlich wie viele Vitamine. Zwar enthält die gekochte Nahrung noch immer Proteine, diese können aber nicht mehr verwendet werden. Rohkost und Nahrungsergänzungsmittel sind für eine breitgefächerte Aufnahme von Proteinen und Aminosäuren wichtig.

Arthrose mit Aminosäuren bekämpfen

Die Aminosäuren Chondroitin und Glucosamin sind für die Bildung von Knorpeln essenziell. Die Knorpelmasse schützt die Gelenke und sorgt für reibungslose Bewegungsabläufe. Die Arthrose sorgt für Schmerzen, denn in diesem Fall ist nicht mehr genug Knorpel vorhanden und der Knochen reibt aneinander. Das sorgt für bleibende Schmerzen. Mit den Aminosäuren kann die Produktion der Knorpelmasse angeregt werden, sodass in frühem Stadium die Arthrose abgewendet werden kann, sofern man auch Gelenkschonungen beachtet. Interessante Informationen zum Thema welches Glucosamin man kaufen sollte, findet man auf Fachseiten im Internet. Denn Glucosamin, ein Aminozucker aus der Glucose, gibt es in verschiedenen Formen. Nicht jede ist gleich effektiv.

weiterlesen Proteine und Aminosäuren – wichtiger als man denkt

Rezension: „HAM-Nat 2018/19“

HAM-Nat 2018/19 von Paul Yannick Windisch.Für Abiturienten, die in Hamburg, Berlin oder Magdeburg Humanmedizin oder die in Hamburg und Berlin Zahnmedizin studieren möchten, ist der HAM-Nat eine wichtige Hürde im Auswahlverfahren. Ähnlich wie der Med-AT in Österreich ist er ein mathematisch-naturwissenschaftlicher Wissenstest, der zeigen soll, wer sich am meisten für die Inhalte der medizinischen Studiengänge eignet. Das Lernskript für diesen Auswahltest ist nun seit Mai auf dem Markt.

Zielgruppe:

Diese bilden potentielle Medizinstudenten, die ihr Studium in Hamburg, Berlin oder in Magdeburg beginnen möchten.

Aufbau / Didaktik:

Das Lernskript ist sehr ähnlich aufgebaut wie „MedAT 2018/19“ von Paul Yannick Windisch. Orientiert wird sich an den Prüfungsinhalten der Fächer Biologie, Physik, Chemie und Mathe wie sie in den bisherigen Eignungstests abgefragt wurden. Genau wie in dem österreichischen Pendant des Skriptes finden gibt es auch im HAM-Nat 2018/19 insgesamt 7 verschiedene Kästen, die in jeweils eigener Farbe folgende Informationen geben: Verständnis, Definition, HAM-Nat-Geheimtipp, Epische Eselsbrücken, Formeln / Axiome / Sätze, Zusammenfassung. Da man die Lerninhalte anhand des Skriptes leicht in den vorgegebenen 30- oder 60-Tage-Lernplan einteilen kann, gibt es auch hierzu immer wieder Hinweis auf den Seiten. Circa 1000 Testfragen kann man nach dem Lernen online auf der Lernplattform get-to-med.com durcharbeiten und sieht so den eigenen Lernfortschritt. Seitlich findet sich auf jeder Seite Platz für eigene Notizen.

weiterlesen Rezension: „HAM-Nat 2018/19“

Rezension: „Mündliche Prüfung Anatomie“

Mündliche Prüfung AnatomieNach dem Anatomiekurs oder spätestens im mündlichen Physikum ist es für jeden Medizinstudenten so weit: eine mündliche Prüfung im Fach Anatomie steht an. Genau dafür gibt es seit April ein spezielles Vorbereitungsbuch. Wir haben es probegelesen.

Zielgruppe:

Das Buch richtet sich an Medizin- und Zahnmedizinstudenten, denen im Rahmen ihres Anatomiekurses oder im Physikum eine mündliche Prüfung in diesem Fach bevorsteht.

Aufbau / Didaktik:

Das Prüfungsvorbereitungsbuch gliedert sich anhand der einzelnen Organe und Organsysteme in 9 Kapitel. Von den „oberen Extremitäten“ bis zum „Hör- und Gleichgewichtsorgan“ findet man jeweils Fragen zur makroskopischen sowie zur klinischen und topografischen Anatomie. Klinische Bezüge und Übersichtstabellen erleichtern die Wiederholung vor der Prüfung genauso wie Abbildungen aus dem Prometheus. Das komplette Buch ist nach dem Kauf per Code auch über die eRef-Bibliothek von Thieme abzurufen.

weiterlesen Rezension: „Mündliche Prüfung Anatomie“

Viel Erfolg beim schriftlichen Physikum

Ab morgen zählt’s! 2 Tage alles raushauen, was in den vergangenen Wochen / Monaten gepaukt wurde!
 
Wir wünschen allen Physikumsabsolventen viel Erfolg und stets ein glückliches Händchen beim Kreuzen! ✍️💪🎉
 
Viel Erfolg beim schriftlichen 1. medizinischen Staatsexamen (Physikum)

Die richtige Auszeit vom Lernstress

Dauerhaftes Lernen zehrt an der Substanz, irgendwann kommt dieses frustrierende Gefühl auf, dass der Kopf nun wirklich nichts mehr aufnehmen kann. Spätestens zu diesem Zeitpunkt bietet sich eine echte Pause an, ganz ohne Medizinthemen, Fachbücher und endlose Büffeleien. Wer jetzt vor allem auf Ablenkung und Entspannung setzt, wird merken, wie sich die grauen Zellen allmählich regenerieren und wieder aufnahmebereit werden. Wir haben ein paar durchschlagende Tipps für euch!

Relaxen mit Leib und Seele sollte nicht zu kurz kommen. Als wunderbare Ergänzung dazu eignen sich gezielte Meditationstechniken wie Yoga, autogenes Training oder progressive Muskelentspannung. Für vieles davon benötigt ihr nicht mal einen entsprechenden Kurs, im Internet finden sich für den Anfänger mehr als genug Informationen. Auch ein Wellnesstag im Thermalbad oder in der örtlichen Saunalandschaft kann gerade in stressigen Prüfungsphasen wahre Wunder bewirken. Wer eine schöne Badewanne zu Hause hat, kann auch dort mit dem richtigen Entspannungsöl oder Badesalz von Europa Apotheek zu neuen Kräften finden. Das ist im Übrigen gerade in den kalten Jahreszeiten auch bei Erkältungen ein probates Mittel für ein starkes Immunsystem.

Eine Badewanne kann für viel Entspannung nach Prüfungsphasen sorgen.Kostenlos Schmökern per Onlineleihe ist auch immer für eine gelungene Abwechslung gut. Gibt es dabei eigentlich noch andere Bücher als die fachspezifischen Schmöker des unendlich weiten Medizin-Universums? Ja, die gibt es! Wer für richtie lange Zeit in fremde Welten entfliehen möchte, dem sei die Fantasy-Reihe »Das Lied von Eis und Feuer« von George R.R. Martin ans Herz gelegt, diese Bücher liegen der berühmten Serie »Game of Thrones« zugrunde. Auch ein Blick in die aktuellen Bestsellerlisten von Amazon und Spiegel kann sich lohnen, um das passende Buch für die wohlverdiente Auszeit zu finden. Per Onlineleihe aus der Bücherei flattert dann das zugehörige eBook kostenlos auf das Tablet, das ist meistens kostenlos oder sehr günstig und schont nebenbei noch die Umwelt.

Körperliche Bewegung bringt Kreislauf und Gehirn auf Trab. Sport oder zumindest gezielte Bewegung hilft erwiesenermaßen noch am besten beim Stressabbau. Tennis, Fußball, Gymnastik, Tanzen und Co. bilden auch den perfekten Ausgleich zum stundenlangen Sitzen und Bücheranstarren.

Erholungszeiten sind eine sehr persönliche Sache, unterschiedliche Charaktere entspannen sich auf sehr verschiedene Weise. Wenn du deine ideale Wohlfühlbeschäftigung noch nicht gefunden hast, dann probiere einfach ein paar der genannten Dinge aus und mach aus dem, was sich am besten anfühlt, eine feste Gewohnheit.

Bilder: Pixabay.com