FAQs für Erstsemester (02)

Ab morgen beginnen für viele neue Studenten die ersten universitären Pflichtveranstaltungen. Weiter geht’s bei uns mit dem zweiten Teil unserer Ersti-Tipps.

Thiemes Erstitüte 

Jeder Medizinstudent kennt den Thieme-Verlag. Zum Studienanfang spendiert euch der Verlag eine „Ersti-Tüte“, häufig mit Notizblock, Post-Its und Kulis versehen. Die kostenlosen Jutebeutel könnt ihr euch in der medizinischen Buchhandlung abholen. Hier erfahrt ihr, wo ihr hin müsst.

Lernen… 

Bücher gekauft, erste Vorlesungen besucht und schon von euren Kommilitonen gefragt worden, wie viel ihr schon gelernt habt? Unser Tipp: tief durchatmen, einen Lernplan aufstellen und nicht mit dem dicksten Buch anfangen! Gut für den Einstieg eignen sich zum Beispiel die Medi-Learn- oder Endspurtskripte. Am Anfang des Medizinstudiums muss sich fast jeder an das deutlich erhöhte Pensum gewöhnen. Jeder hat eine unterschiedliche Lernstrategie, aber wer interessiert ist kann in unserer Rubrik Lerntipps stöbern.

Das Kreuzen sollte fester Bestandteil des Lernplans sein.Altklausuren 

Altklausuren sind für Mediziner wie Freitag für Robinson Crusoe: Eine wichtige Stütze in großer Not. Sie helfen euch dabei, Ordnung in den Wissensurwald zu bringen, Prioritäten zu schaffen und bieten eine Möglichkeit, euer erlerntes Wissen anzuwenden und zu testen. Das gesamte Medizinstudium hindurch werdet ihr das „Kreuzen“ üben und am besten fängt man so früh wie möglich damit an!
Je nach Uni gibt es die Altklausuren an unterschiedlichen Orten: auf dem Uniserver, in den Händen der Fachschaft, in der Bibliothek, etc.
Erkundigt euch bei der Fachschaft oder bei Studenten höherer Semester, wo ihr die Altklausuren finden könnt!

Zum Lernen in die Bibliothek?

Für viele gehört der Kaffee zum Lernen dazuDie Bibliothek kann eine willkommene Abwechslung zum kleinen Studentenzimmerchen darstellen, wo einem nach mehreren Lerntagen meist die Decke auf den Kopf fällt. Gerade für diejenigen, die alleine wohnen, kann die Bibliothek in Lernphasen die Vereinsamung bekämpfen, wenn man mal mit seinen Kommilitonen einen Kaffee trinken gehen kann. Viele lernen in der Bibliothek konzentrierter als Zuhause, da die Ablenkung nicht so groß ist. Die meisten Unistädte haben auch mehr als nur eine Bibliothek: probiert alle Orte aus oder wechselt ab bis ihr eure perfekte Lernumgebung gefunden habt!

Bild: amenic181 / FreeDigitalPhotos.net

3 Replies to “FAQs für Erstsemester (02)”

  1. Wirklich cooler Artikel 🙂 Habe mir den ersten Teil auch bereits durchgelesen. Ich möchte auch unbedingt Medizin Studieren und fange nächstes Jahr mein Studium an.

    Derzeit bereite ich mich natürlich schon ein wenig darauf vor und habe natürlich auch die eine, oder andere Frage. In eurem 2-teiligen Artikel könnte ich mir einige Antworten holen.

    Vielen Dank dafür

  2. Echt gute Tipps. Ich habe schon bereits in den P- und W-Seminaren oder bereits bei der gymnasialen Mittelstufe angefangen in der Bibliothek zu lernen. Für mich ist es wirklich angenehmer in der Bibliothek zu lernen, da es einfach viel weniger Ablenkung gibt, als zu Hause.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*