Rezension: „Kurzlehrbuch Dermatologie“

Kurzlehrbuch DermatologieDermatologie wird von vielen Medizinstudenten relativ schnell im klinischen Studienabschnitt abgehakt. Manchmal reichen aber die Vorlesungen oder das Praktikum nicht aus, um einen guten Überblick über das Fach zu bekommen. Oder man möchte das Präsentierte einfach vertiefen. In solchen Fällen kann das Kurzlehrbuch Dermatologie von Thieme weiterhelfen. Wir haben es probegelesen.

Zielgruppe:

Als Kurzlehrbuch es sich vor allem für alle Medizinstudenten, die einen guten Überblick über das Fach bekommen möchten und sich damit auf die Abschlussklausur oder auch eine Famulatur / ein PJ-Tertial vorbereiten möchten. Auch im Zahnmedizinstudium kann das Kurzlehrbuch Dermatologie für das Examen eine große Hilfe darstellen.

Aufbau / Didaktik:

In insgesamt 23 Kapiteln werden die gängigsten und wichtigsten dermatologischen Krankheitsbilder knapp aber prägnant vorgestellt. Einführende klinische Fälle stellen zu Anfang eines Kapitels den Praxisbezug her. Merke-Kästen, Exkurse und farblich hervorgehobene Begriffe helfen ebenso die wichtigsten Inhalte zu verstehen wie Tabellen und die in der Dermatologie maßgebenden Abbildungen. Außerdem zeigen die sogenannten „Key Points“ am Anfang eines Abschnitts an, worauf das Augenmerk zu richten ist. Insgesamt entfaltet das Buch seine Stärken vor allem durch die designtechnisch gut abgestimmte Aufmachung.

Inhalt:

Die Texte sind kurz und eingängig – genau wie man es sich von einem Kurzlehrbuch wünscht. Wer Interesse an der Dermatologie hat, kann so sicher in kurzer Zeit das gesamte Buch durcharbeiten. Für eine gute Leistung in der Klausur oder im zahnmedizinischen Examen reicht das mit Sicherheit aus. Wer das Wissen des Kurzlehrbuchs mitbringt, braucht sich auch nach dem humanmedizinischen Examen zu Beginn der dermatologischen Assistenzzeit nicht verstecken. Wenige Punktabzüge gibt es für die teils etwas klein ausgefallenen Abbildungen, aber das gehört nun mal zu einem Kurzlehrbuch dazu.

Fazit:

Jeder, der sich eine fundiertes dermatologisches Basiswissen in kurzer Zeit aneignen möchte, setzt mit dem Kurzlehrbuch Dermatologie auf das richtige Pferd. Auf 368 Seiten bekommt man in angenehmer Schreibweise und modernem, übersichtlichen Design einen guten Eindruck über das Fach und kommt so sicher durch die Abschlussklausur und die dermatologischen Fragen im Examen oder bei der Famulatur / im PJ-Tertial.

Kurzinfo:

Autor(en): Wolfram Sterry, Viktor Alexander Czaika, Ulrike Drecoll, Ina Hadshiew, Felix Kiecker
Verlag: Thieme
Auflage: 2.
Erscheinungsdatum: 04 / 2018
Seitenanzahl: 368
Abbildungen:
399
Preis: 29,99 €

Kurzlehrbuch Dermatologie

9.1

Inhalt

8.0/10

Verständlichkeit

10.0/10

Übersichtlichkeit

9.0/10

Layout

9.0/10

Preis-Leistungs-Verhältnis

9.5/10

Positiv

  • Verständliche Schreibweise
  • Liefert ein fundiertes dermatologisches Basiswissen
  • Gute Vorbereitung auf Prüfungen oder eine Famualtur / ein PJ-Tertial

Negativ

  • Teilweise sind die Bilder etwas klein

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*