Rezension: „Kurzlehrbuch Gynäkologie und Geburtshilfe“, 2. Auflage

Die 2. Auflage des Kurzlehrbuchs Gynäkologie und Geburtshilfe von ThiemeSeit Kurzem gibt es das „Kurzlehrbuch Gynäkologie und Geburtshilfe“ nun in der 2. Auflage. Alle Kapitel wurden in der neuen Ausgabe überarbeitet und aktualisiert, wobei nach wie vor viele Abschnitte von unterschiedlichen Autoren, jeder ein Spezialist auf diesem Teilgebiet, geschrieben wurden.

Zielgruppe:

Das Kurzlehrbuch schafft einen guten Überblick über das prüfungsrelevante Wissen und reicht zum Bestehen der Klausur in Gynäkologie und Geburtshilfe gut aus. Auch während der Famulaturen oder im Praktischen Jahr lassen sich die meisten Krankheitsbilder mit dem Buch gut nachvollziehen. Wer sich überlegt, das Fach auch später beruflich zu wählen, sollte aber natürlich auch noch ein tiefergehendes Lehrbuch im Regal stehen haben.

Aufbau / Didaktik:

Das Kurzlehrbuch gliedert sich in 19 Kapitel und beginnt mit der gynäkologischen Anatomie und deren Fehlbildungen. Untersuchungsmethoden, Leitsymptome, psychosomatische Aspekte und Geschlechtskrankheiten runden den ersten Teil des Buches ab, bevor das Schwangerschaftskapitel die Geburtshilfe einläutet. Abschließend werden noch entsprechende Notfälle besprochen. Der Übergang vom einen in das nächste Kapitel fehlt leider häufig, ist aber auch nicht unbedingt von Nöten, weil man trotzdem die Verzahnungen der einzelnen Themen erkennen kann.

Inhalt:

Die klassischen Kurzlehrbuch-Features wie „Key Points“, „klinische Fälle“, „Merke-Kästen“ und „praktische Tipps“ sind schön unterschiedlich farbig hervorgehoben, was das Textbild aber nicht zu bunt macht, sondern eindeutig die Übersichtlichkeit verbessert. Beim Lesen der verschiedenen Kapitel fällt einem teilweise schon ein unterschiedlicher Erklärstil auf, die durch die unterschiedlichen Autoren der einzelnen Abschnitte zustande kommt. Die Verständlichkeit der Texte ist dabei nicht immer gleich.

Fazit:

Das Kurzlehrbuch Gynäkologie und Geburtshilfe besticht wie die meisten Kurzlehrbücher von Thieme vor allem durch sein übersichtliches Design und ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Leider lesen sich nicht alle Kapitel gleich gut, da die unterschiedlichen Autoren jeweils ihr Spezialthema behandelt haben. Ansonsten bekommt man aber wirklich einen guten Überblick über das Fach, sodass das Buch unterstützend zu den Vorlesungen, zum Bestehen der Klausur oder zum Nachlesen während einer Famulatur ausreichen kann.

Kurzinfo:

Autor(en): Regine Gätje, Christine Eberle, Christoph Scholz, Marion Lübke, Christine Solbach…
Verlag: Thieme
Auflage: 2.
Erscheinungsjahr: 2015
Seitenanzahl: 536
Abbildungen:
300
Preis: 29,99 €

Bewertung:

Kurzlehrbuch Gynäkologie und Geburtshilfe 2. Auflage

Kurzlehrbuch Gynäkologie und Geburtshilfe 2. Auflage
76.8

Inhalt

8/10

    Verständlichkeit

    6/10

      Übersichtlichkeit

      8/10

        Layout

        9/10

          Preis-Leistungs-Verhältnis

          8/10

            Positiv

            • Vermittelt einen guten Überblick
            • Übersichtliches Design
            • Guter Preis

            Negativ

            • Unterschiedlicher Lesefluss durch verschiedene Autoren

            2 Replies to “Rezension: „Kurzlehrbuch Gynäkologie und Geburtshilfe“, 2. Auflage”

            1. Inhalt

              6.40

              Verständlichkeit

              5.80

              Übersichtlichkeit

              8.60

              Layout

              8.60

              Preis-Leistungs-Verhältnis

              7.20

              Toll, dass man hier jetzt auch selber Bewertungen abgeben kann!

              Grüße aus Düsseldorf!

            2. Inhalt

              8.60

              Verständlichkeit

              8.40

              Übersichtlichkeit

              6.10

              Layout

              8.10

              Preis-Leistungs-Verhältnis

              7.80

              Gutes Buch!

            Schreibe einen Kommentar

            Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

            *