Rezension: „mediscript StaR“

mediscript StaR

Mediscript StaR heißt das neueste Repetitorium aus dem Hause Elsevier, das sich ganz dem 2. Staatsexamen, dem sogenannten Hammerexamen, widmet.

Aufgeteilt auf zwei Bände enthält das Repetitorium jedes der 32 Fächer, die vom IMPP schriftlich abgeprüft werden. Dabei enthält der erste Teil der Skripten die Innere Medizin, die allgemeine Pharmakologie und Pathologie sowie die wichtigsten Punkte der bildgebenden Verfahren. Das zweite Buch befasst sich dann mit Teilgebieten wie Chirurgie, Orthopädie, Neurologie, Psychatrie, Gynäkologie, Pädiatrie und vielen kleinen Fächern. Insgesamt ist der zweite Teil des Repetitoriums damit zirka 200 Seiten länger.

Gleich beim Betrachten der ersten Seite fällt schon auf, dass sich die Verfasser und Herausgeber des Kompendiums darum bemüht haben, dem Studenten mit diesem Werk ein komplettes Lernkonzept mit an die Hand zu geben. Zusammen mit den beiden Lehrbüchern kauft man nämlich bei diesem Paket auch einen Online-Zugang auf der Verlagsseite, der es einem ermöglicht, umfassend und überlegt an das Lernpensum zu gehen. Neben weiteren Infos zu den Themen bekommt man auf der Mediscript-Seite die Möglichkeit das Gelernte direkt zu überprüfen, indem man passend zu den Lernthemen relevante IMPP-Fragen kreuzt. Außerdem sollte man sich online gleich zu Anfang einen Lernkalender basteln, den man individuell anpassen kann. Denn wer kennt nicht das Problem, das man bekommt, wenn man den Überblick über den Stoffumfang verliert und einem plötzlich die Zeit davonrennt?!

Nun zum Inhalt der Bücher: Die einzelnen Kapitel beginnen sinnigerweise damit, dem Leser erst einmal aufzuzeigen, welche Prüfungsinhalte bisher vom IMPP häufig gefragt wurden. Besonders prüfungsrelevante Passagen sind zudem innerhalb des Kapitels mit einer Linie am Rand markiert. Die ausgereifte Didaktik des Repetitoriums wird durch die bekannten Merke-Kästen (rot unterlegt) und Querverweise zu anderen Fachgebieten abgerundet. Die Texte lassen sich flüssig lesen und sind angenehm in Abschnitte und Absätze gegliedert. Bei besonders wichtigen Inhalten ist auch mal ein Bild in Farbe oder auch in Schwarz/Weiß beigefügt.

Fazit:

Das neue Kompendium für das zweite Staatsexamen ist absolut empfehlenswert. Es erleichtert einem die Vorbereitung enorm, da man die Prüfungsinhalte nicht erst noch mühsam zusammensuchen muss. Zusätzlich bietet das mediscript StaR ein ausgereiftes Online-Konzept, das vom Lernkalender bis zu den so wichtigen IMPP-Examensfragen reicht. Man merkt also sofort, wo noch Defizite bestehen und kann dort dann gezielt ansetzen. Insgesamt also ein wirklich gelungenes Werk, das sicher vielen Studenten zu einer erfolgreichen Examensvorbereitung verhelfen wird.

Kurzinfo:

Autor(en): Matthias Angstwurm, Thomas Kia
Verlag: Elsevier
Auflage: 1.
Erscheinungsjahr: 2012
Seitenanzahl: 2534
Abbildungen:
631 (143 schwarz/weiß, 488 farbig)
Preis: 149,99 €
Preis-Leistungs-Verhältnis
(1 = mies, 10 = grandios):
7

>> „medscript StaR“ bestellen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*