Rezension: „Physiologie des Menschen“

Physiologie des MenschenSeit kurzer Zeit gibt es das Lehrbuch „Physiologie des Menschen“ in der 4. Auflage. Das besondere an dem Buch: Es wurde von 3 Frankfurter Medizinstudenten konzipiert, gestaltet und geschrieben und das ganz ohne Unterstützung eines Verlags.

Zielgruppe:

„Physiologie des Menschen“ ist größtenteils auf das Seminar und das Praktikum der Physiologie an der Uni Frankfurt abgestimmt. Da dort das Seminar in 2 Semester aufgeteilt ist, gibt es auch 2 Teile (der 2. Teil wird im Herbst veröffentlicht) des Lehrbuchs. Aber auch für Studenten anderer Unis lohnt sich „Physiologie des Menschen“, denn es enthält alle physikumsrelevanten Themen und deckt damit den Lehrkatalog aller medizinischen Fakultäten in Deutschland ab.

Aufbau / Didaktik:

Das Buch besteht aus insgesamt 10 Kapiteln (Zellphysiologie, Muskel, Herz, Kreislauf, Niere, Atmung, Blut, Immunsystem, Physiologisches Praktikum, Übungsfragen) und enthält zusätzlich noch wichtige Formeln und ein Abkürzungsverzeichnis im Anhang. Damit orientieren sich die Autoren grob an der chronologischen Reihenfolge der Physiologie-Seminare in Frankfurt, die im 2. Semester mit dem Thema Zellphysiologie beginnen. Die Texte sind durchweg sehr verständlich geschrieben und man merkt schnell, dass das Buch von Studenten verfasst wurde, die sich selber noch gut an den Lernprozess in diesem Fach erinnern können. Neben Merke-Kästen, fettgedruckten Schlüsselwörtern und Zusammenfassungen am Ende eines Kapitels, findet man im Buch vor allem immer wieder auch Hinweise zu themenverwandten Beispielen aus der Klinik oder auch kleine Cartoons oder man einen Dialog aus einer Folge Scrubs. Praktischerweise gibt es zu jedem Kapitel am Ende des Buches ein paar MC-Übungsfragen mit jeweils zugehöriger Erklärung der einzelnen Antwortmöglichkeiten. Selbstgestaltete Abbildungen und erklärende Bildunterschriften runden das studentisch orientierte Gesamtpaket des Buches ab. Leider fehlt ein Stichwortverzeichnis, doch das befindet sich bereits in Planung für die nächste Auflage.

Inhalt:

Inhaltlich orientiert sich das Lehrbuch wie schon geschrieben am Seminar und mit einem Kapitel auch an den wichtigsten Themen des Praktikums der Physiologie der Uni Frankfurt. Alle wichtigen Inhalte werden damit geliefert. Natürlich bezieht sich dieser 1. Teil des Buchs auch nur auf den 1. Teil des Seminars und Praktikum. Für die restlichen physikumsrelevanten Themen gibt es ab Herbst dann den 2. Teil von „Physiologie des Menschen“ (Folgende Themen werden vorhanden sein: Gastrointestinaltrakt, Neuroendokrines System, Leistungsphysiologie, Motorik, Sensorik, Auditorisches und Vestibuläres System, Geruch, Geschmack und Visuelles System und ein Kapitel über höhere Hirnzentren). Inhaltliche Fehler sind uns keine aufgefallen und so lohnt es sich wirklich die Vorlesungen damit nach- und die Seminare und das Praktikum damit vorzubereiten.

Fazit:

Der 1. Teil von „Physiologie des Menschen“ knüpft in Sachen Verständlichkeit nahtlos an erfolgreiche Studentenbücher wie den Horn in Biochemie an. Die mittlerweile schon 4. Auflage enthält genau den richtigen Stoffumfang, den es für das Seminar und das Praktikum bedarf. Wer gerne etwas mehr ins Detail geht und nochmal die wichtigsten Themen in anderen Worten nachlesen möchte, ist mit einem der großen Physiologie-Bücher gut bedient. Beim Durcharbeiten merkt man einfach, wie viel Herzblut die drei Frankfurter Studenten in dieses Buch gesteckt haben. Schön ist, dass man auch am Preis sehen kann, dass das Projekt genau auf die Bedürfnisse der Studenten ausgerichtet ist. Mit 11,90 Euro wird gerade so das Notwendigste abgedeckt und für ein so lohnendes Buch werden das die allermeisten Medizinstudenten gerne investieren. Mit einem Verlag im Rücken wäre dieser Preis sicher nicht möglich.
Verbesserungspotential gibt es aber natürlich auch, doch nach unseren Informationen werden gerade Investoren für ein ausgefeilteres, farbiges Layout und eine App-Erweiterung gesucht. Auch ein Stichwortverzeichnis und eine Kombination des 1. und 2. Teils des Buches ist für die Zunkunft geplant.

Übrigens: Das erste Kapitel des Buches ist zum Herunterladen online verfügbar.

Kurzinfo:

Autor(en): Kevin de Silva, Dhurjati Paul, Stephan M. G. Schäfer
Verlag: Design, Produktion und Vertrieb in Eigenregie
Auflage: 4.
Erscheinungsjahr: 2015
Seitenanzahl: 274
Abbildungen:
162
Preis: 11,90 €

Physiologie des Menschen

Physiologie des Menschen
7.2

Inhalt

8.4/10

Verständlichkeit

9.7/10

Übersichtlichkeit

7.1/10

Layout

5.7/10

Preis-Leistungs-Verhältnis

10.0/10

Positiv

  • Extrem gute Verständlichkeit, da von Studenten für Studenten konzipiert
  • Umfassender Inhalt mit Bezug zu den Unikursen
  • Übungsfragen mit Erklärungen
  • Unschlagbar günstig

Negativ

  • Inhalt leider nicht farbig gedruckt
  • Kein Stichwortverzeichnis

4 Replies to “Rezension: „Physiologie des Menschen“”

  1. Inhalt

    0.00

    Verständlichkeit

    10.00

    Übersichtlichkeit

    10.00

    Layout

    10.00

    Preis-Leistungs-Verhältnis

    10.00

    Bestes Physiologie-Buch ÜBERHAUPT!!! Für die Layout-Kritiker: Buch gibt es mittlerweile als „edle“ Hardcover-Variante (Komplettband), wem das wichtig ist ^^. Schon nach dem ersten Lesedurchgang bleibt viel mehr hängen als bei anderen Physiologie-Schinken. Nur zu empfehlen 🙂

  2. Inhalt

    0.00

    Verständlichkeit

    8.30

    Übersichtlichkeit

    8.10

    Layout

    5.50

    Preis-Leistungs-Verhältnis

    1.50

    Wirklich unschlagbar günstig! Tolles Buch was man gelesen haben sollte. Nur das Layout wirkt etwas „billig“…liegt wohl am Preis 😉

  3. Inhalt

    0.00

    Verständlichkeit

    8.50

    Übersichtlichkeit

    10.00

    Layout

    7.40

    Preis-Leistungs-Verhältnis

    6.20

    Tolles Buch, kann ich nur empfehlen!

  4. Inhalt

    0.00

    Verständlichkeit

    8.50

    Übersichtlichkeit

    9.30

    Layout

    9.60

    Preis-Leistungs-Verhältnis

    7.50

    Ein wirklich gutes Buch, das unheimlich gut die Zusamenhänge der Physiologie erklärt.
    Inhaltlich: nicht zu wenig und nicht zu viel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*