Rezension: „Survival-Kit Biochemie“

Survival-Kit BiochemieDie meisten Studenten assoziieren mit ihrem Traumberuf wohl nicht unbedingt dieses nicht immer leicht verständliche Fach. Das Survival-Kit Biochemie von Paul Windisch verspricht Abhilfe. Ob das neue Werk Wort hält, haben wir für euch geprüft.

Zielgruppe:

Zielgruppe sind die Medizinstudenten der Vorklinik, die langsam aber sicher auf das Physikum zu steuern. Wer froh war die Chemie hinter sich gelassen zu haben, wird feststellen, dass ein grundlegendes Verständnis die erworbenen Kenntnisse der ersten Semester voraussetzt.

Aufbau / Didaktik:

An diesem Punkt steigt der Autor mit seinen Lesern in den Lernstoff ein. In dem ersten der 12 Kapitel wird kurz noch einmal Grundlegendes aus der Chemie rekapituliert. Danach wird über Stoffwechselwege, Zellstrukturen, Hormone und Vitamine bis hin zum Arbeiten im Labor auf 317 Seiten alles besprochen, was für das Bestehen der vorklinischen Praktika, Prüfungen und darüber hinaus nötig sein sollte. Auf den ersten Seiten finden sich wie gewohnt Benutzerhinweise mit kurzen Erklärungen der einzelnen Rubriken und Hilfestellungen. Die Kästchen „Lerntyp“ und „Für Ahnungslose“ unterstreichen den Anspruch des Buches, ein Helfer von Studenten für Studenten zu sein.

Inhalt:

Neben einem 14tägigen Zugang zur Amboss-Plattform bietet das Buch keinen weiteren Online-Content. Stattdessen gibt es am Ende jedes Kapitels die Möglichkeit das Erworbene anzuwenden. Die Aufgaben werden am Ende des Buchs aufgelöst. Wie bei allen Erstauflagen wird es Verbesserungsvorschläge geben. Grobe Fehler haben wir beim ersten Stöbern nicht entdeckt und finden, dass sich das Buch erstaunlich einfach liest. Viele Visualisierungen erleichtern dem Leser das Verstehen komplexer Zusammenhänge. Das Buch beschränkt sich auf das Nötige und verliert sich nicht in Details. Außerdem unterscheidet der Autor pragmatisch und sachlich, welche Themen ein Student verstehen sollte und wo es reicht sich die Fakten schlicht zu merken.

Fazit:

Die großen vorklinischen Fächer wie Biochemie, Physiologie oder Anatomie sind nicht allein mit Kompakt-Literatur zu meistern. Dennoch bietet das Survival-Kit einen guten Einstieg und schafft spielerisch eine solide Wissensgrundlage, auf die entsprechend aufgebaut werden kann. Wir können das Buch weiterempfehlen und sind überzeugt, dass es gerade bei Studenten, die sich nicht als Biochemie-Fans bezeichnen würden, gut ankommen wird.

Kurzinfo:

Autor(en): Paul Yannick Windisch
Verlag: Elsevier
Auflage: 1.
Erscheinungsdatum: 09 / 2017
Seitenanzahl: 318
Abbildungen:
253
Preis: 24,99 €

Survival-Kit Biochemie

Survival-Kit Biochemie
8.8

Inhalt

8/10

Verständlichkeit

9/10

Übersichtlichkeit

9/10

Layout

7/10

Preis-Leistungs-Verhältnis

10/10

Positiv

  • Einfache Sprache
  • Gute Schaubilder
  • Starkes Preis-Leistungs-Verhältnis

Negativ

  • Teilweise sehr knappe Abhandlung einzelner Themen

One Reply to “Rezension: „Survival-Kit Biochemie“”

  1. Inhalt

    9.00

    Verständlichkeit

    9.00

    Übersichtlichkeit

    9.30

    Layout

    7.90

    Preis-Leistungs-Verhältnis

    9.70

    Eine sehr gute Rezension , die das Buch sehr fair beachreibt !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*