Rezension: „Survival-Kit Biologie“

Das Survival-Kit Biologie von Paul Yannick Windisch.Ähnlich wie in den Fächern Chemie und Physik können einige Medizinstudenten auch in der Biologie auf schulische Vorkenntnisse bauen. Für alle anderen oder diejenigen, die dieses Wissen wiederholen möchten, bietet das Survival-Kit Biologie perfekt auf die Prüfungen abgestimmte Inhalte.

Zielgruppe:

Das Survival-Kit Biologie von Paul Yannick Windisch richtet sich wie das entsprechende Chemiebuch der Reihe vor allem an Medizinstudenten der vorklinischen Semester. Dabei dürften alle Studenten von dem Buch in Hinblick auf die Klausur oder das Physikum profitieren, aber wohl vor allem diejenigen, die Biologie in den letzten schulischen Jahren abgewählt haben oder in diesem Bereich noch deutliche Defizite aufweisen. Das Survival-Kit lässt sich des Weiteren auch in anderen Studiengängen einsetzen, in denen biologische Grundkenntnisse ebenfalls gelehrt werden, wie zum Beispiel Psychologie.

Aufbau / Didaktik:

Auf rund 100 Seiten wird in 6 Kapiteln (Grundausstattung der Zelle, Transkription und Translation, Zellzyklus und Apoptose, Genetik, Mikrobiologie, Ökologie) das grundlegende biologische Wissen vermittelt. Dabei bedient sich der Autor ein paar sinnvoller Instrumente, damit dem Leser immer wieder der rote Faden und die prüfungsrelevanten Inhalte aufgezeigt werden. „Lerntipps“, „Für die Klausur“, „Für Ahnungslose“, „Merke“ oder „Achtung!“ nennen sich diese farblich hervorgehobenen Kästen, die die Texte immer wieder auflockern und so den Lernprozess vorantreiben. Am Ende eines jeden Kapitels gibt es Übungsaufgaben, die ebenfalls auf Klausuraufgaben abzielen und deren Lösungswege stets logisch und verständlich erklärt werden.

Inhalt:

Das Buch hat nicht nur ein schön kompaktes Format, es zeigt sich auch inhaltlich und gestalterisch abwechslungsreich und verhindert so, dass schnell Langeweile beim Lernen aufkommt. Man merkt schnell, dass die Texte von jemandem geschrieben wurden, der selbst diesen Stoff noch vor wenigen Jahren lernen musste. Der Erklärstil orientiert sich an den absoluten Basics und bleibt dabei immer leicht verträglich und prüfungsorientiert. Und so findet man im Survival-Kit Biologie weder komplizierte Formulierungen noch inhaltliche Fehler. Die rund 90 farbigen Abbildungen enthalten ebenfalls ausschließlich wichtige Informationen und benötigen dadurch keine ellenlangen Bildunterschriften.

Fazit:

Paul Yannick Windischs Survival-Kit Biologie reiht sich nahtlos ein in das prüfungsorientierte Lernkonzept, das bereits das Survival-Kit Chemie verfolgt. Dabei gefällt uns vor allem der schnörkellose, studentennahe Erklärstil und das kompakte Gesamtbild. Sowohl die Gestaltung der einzelnen Kapitel und Seiten als auch das Erscheinungsbild des Buches unterstreichen die Bedeutung des Faches Biologie im vorklinischen Abschnitt des Medizinstudiums, sodass man mit Hilfe des Survival-Kits das Lernen in diesem Bereich relativ schnell und erfolgreich abschließen kann. Bleibt also zu hoffen, dass sich in Zukunft weitere Bücher an solchen Lernkonzepten von Studenten für Studenten orientieren.

Kurzinfo:

Autor(en): Paul Yannick Windisch
Verlag: Elsevier
Auflage: 1.
Erscheinungsdatum: 08 / 2016
Seitenanzahl: 114
Abbildungen:
91
Preis: 19,99 €

Survival-Kit Biologie

Survival-Kit Biologie
98

Inhalt

10/10

    Verständlichkeit

    10/10

      Übersichtlichkeit

      9/10

        Layout

        10/10

          Preis-Leistungs-Verhältnis

          10/10

            Positiv

            • Leicht verständlicher Erklärstil
            • Modernes, farbiges Layout
            • Stets prüfungsorientierte Lernhinweise und Übungsaufgaben

            Schreibe einen Kommentar

            Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

            *