Nahrungsergänzungsmittel vor der Prüfung?

Aus den USA kommt ein weiterer Trend für viele Stundenten in Deutschland: Immer mehr pushen sich vor wichtigen Prüfungen und Klausuren mit Nahrungsergänzungsmitteln. Braincharger-Koffeintabletten, bestimmte Teearten oder auch Beruhigungsmittel werden von immer mehr unter Stress stehenden Studenten für wichtige Termine bereitgehalten. Zu den Inhaltsstoffen der Tabletten gehören meistens hochkonzentriertes Koffein, L-Carnitin und Macapulver. An sich also nichts Neues, aber eben besonders hoch dosiert.

Gerade das zu den Aminen zählende Methylphenidat wird immer bekannter und Umfragen legen nahe, dass es von immer mehr Studenten beim Lernen eingesetzt wird. Das Medikament, das eigentlich gegen die Aufmerksamkeitsdefizit- / Hyperaktivitätsstörung bei Kindernd sowie gegen Narkolepsie eingesetzt wird, ist in Deutschland verschreibungspflichtig und wird von manchen Dealern aber bereits illegal vertrieben. In den USA wird Ritalin, so ein bekannter Handelsname, noch weitaus häufiger verwendet, sodass ca. 80 Prozent des weltweiten Methylphenidatkonsums auf dieses Land entfallen. weiterlesen Nahrungsergänzungsmittel vor der Prüfung?