Terminkoordination für Ärzte leicht gemacht

Der Alltag in der Praxis oder in der Klinik kann stressig sein. Wer wüsste das nicht besser als die Ärzte und das Praxispersonal selbst? Patienten wollen als solche aufgenommen werde und warten auf ihre Behandlung, das Telefon klingelt dauernd, weil Patienten Termine vereinbaren wollen und der Praxisbetrieb muss koordiniert werden. Eine Erleichterung im Praxisalltag wäre da wünschenswert. Genau eine solche Erleichterung verspricht Doctolib bei der Terminverwaltung.

Was hinter Doctolib steckt

Die Digitalisierung ist nun auch auf dem deutschen Gesundheitsmarkt angekommen. Ende 2013 wurde Doctolib in Paris gegründet und entwickelte sich innerhalb kürzester Zeit zum Marktführer für die Online-Terminbuchung und -verwaltung in Frankreich. Seit einem Jahr gibt es das Service-Tool auch auf dem deutschen Markt und erleichtert deutschen Praxen und Gesundheitseinrichtungen die Terminkoordination. Insgesamt nutzen über 21.000 Behandler und Einrichtungen den Service, auf Patientenseite gibt es durchschnittlich 8,2 Millionen Besuche pro Monat.

Zeitersparnis von 30%

Mit Hilfe eines nutzerfreundichen und vielseiten Terminkalenders wird das Praxispersonal nicht nur bei der Terminkoordination unterstützt sondern durch direkte Online-Buchungsmöglichkeiten für Nutzer auch noch erheblich entlastet. Im Durschnitt lassen sich so 30% Zeitaufwand bei der Terminkoordination einsparen.

Anrufe von Patienten zur Terminvereinbaren binden das Praxispersonal und halten es von anderen wichtigen adminstrativen Aufgaben ab. Die meisten Anrufe kommen dann, wenn ohnehin Hochbetrieb in der Praxis herrscht. Das führt nicht nur zu Stress, sondern mindert auch die Qualität, mit der auf Patienten in der Praxis, aber auch am Telefon eingegangen werden kann.

Schon heute entfällt rund 1/3 aller Online-Buchungen für Arzttermine auf die „Rush-Hour“ zwischen 8 und 12 Uhr. Patienten haben demnach für sich erkannt, dass es deutlich angenehmer und zeitsparender ist, die Terminbuchung direkt online vorzunehmen, anstatt einen Telefonmarathon in Kauf zu nehmen. Natürlich kann der Service nicht jede telefonische Terminvereinbarung, wie zum Beispiel Termine für Operationen, ersetzten, aber für Kontrolluntersuchungen, Vorsorgeuntersuchungen usw. lässt sich durch Doctolib sehr viel Zeit und Aufwand sparen. Ein weiterer Mehrwert und zusätzliche Entlastung entsteht dadurch, dass Buchungen auch außerhalb der Sprechzeiten durch Patienten vorgenommen werden können. Die gebuchten Termine werden automatisch in dem Arztkalender erfasst wodurch dieser sich sprichwörtlich von selbst füllt. Eine Bestätigung seitens der Praxis per E-Mail ist nicht notwendig und eine Doppelbelegung nicht möglich, da nur buchbare Termine angezeigt werden.

Reduzierung von Terminausfällen

Ein großes Problem sind Termine, die nicht wahrgenommen werden, weil der Patient diesen nicht absagt oder vergisst. Dadurch entstehen Leerlaufzeit und Störungen im Praxisbetrieb. Doctolib bietet nicht nur eine integrierte Erinnerungsfunktion per SMS und E-Mail, wodurch sich Terminausfälle um 75% reduzieren lassen.

Bei der Terminbuchung erhalten Patienten eine Bestätigungs-E-mail. Auch im Vorfeld eines Termins werden die Patienten an diesen per SMS und E-Mail erinnert. Patienten können direkt aus der SMS und E-Mail heraus den Termin stornieren oder verschieben. Der belegte Termin wird anschließend wieder frei und kann neu gebucht werden. Um diese freien Termine wieder aufzufüllen, bietet der Service auch eine Warteliste für Patienten, die einen Termin gebucht haben, aber gegebenenfalls einen früheren wahrnehmen möchten. Patienten, die gehäuft nicht absagen und nicht erscheinen, können zudem gesperrt werden.

Gewinnung von Neupatienten

Über Doctolib.de, können angeschlossene Ärzte leicht gefunden und freie Termine angezeigt werden. Besteht der Bedarf an Neupatienten, können diese u.a. direkt über die Plattform gewonnen werden. SEO-optimierte Profile für Ärzte, Behandler und Praxen sorgen für eine optimale Auffindbarkeit und damit Sichtbarkeit im Internet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*