Ein Büro am Frankfurter Flughafen

Ein kurzer Weg zum Arbeitsplatz gehört in Deutschland heutzutage zur Seltenheit. Ca. 60 % der Berufstätigen haben einer Statistik zufolge einen Arbeitsweg von 45 Minuten oder länger. Dabei setzen zwei Drittel der Betroffenen auf das Auto, um zur Arbeit zu kommen. Bedeutend weniger (ca. 15 Prozent) nutzen dafür die öffentlichen Verkehrsmittel oder das Fahrrad (ca. 10 Prozent). Sieht man sich die genaue Verteilung in Deutschland an, dann fällt auf, dass vor allem nach Frankfurt (ca. 313 000), München (309 000), Berlin, Köln und Düsseldorf (jeweils ca. 215 000) gependelt wird.

Das ist auch der Grund, warum in diesem Zusammenhang von Frankfurt auch gerne als „Millionenstadt am Tage“ gesprochen wird, da in der Stadt selbst ca. 740.000 Menschen wohnen. Dabei ist die Stadt mit ihrer Lage, dem großen Einzugsgebiet und den vielen Arbeitsplätzen prädestiniert für lange Wege zur Arbeit.

Ein gewohntes Bild für Pendler: Auf dem Weg zur Arbeit bildet sich schnell ein Stau.Ein langer Arbeitsweg führt bei vielen Menschen jedoch schon zu Stress, bevor die eigentliche Belastung überhaupt anfängt. Zu langsamer und zu schlechter Ausbau der öffentlichen Verkehrsmittel sowie die höhere Flexibilität zwingt viele Berufspendler mit dem eigenen PKW auf die Straßen. Dass diese dabei in den Stoßzeiten schnell überfüllt sind, ist bekannt. Fahrgemeinschaften sind der richtige Ansatz, um die Anzahl der Autos auf den Straßen zu reduzieren, verbesserter öffentlicher Personennahverkehr gilt aber nach wie vor als die weitaus effektivere Methode.

Glücklich schätzen können sich da Menschen, die nur wenige Minuten zum Job brauchen. 10 bis 20 Minuten zu Fuß oder mit dem Fahrrad werden von den meisten Beschäftigten sogar als angenehm betrachtet und kann vor der Arbeit auch nochmal ein bisschen ablenken. Am Frankfurter Flughafen, dem größten Umschlagsplatz und ebenfalls größten Arbeitgeber Deutschlands, hat man beispielsweise die Möglichkeit im Business Center Frankfurt ein Büro zu mieten, um direkt vom Flughafen aus zu arbeiten.

Die dort angebotenen Büros können ohne Weiteres komplett bezugsfertig und möbliert gemietet werden. Telefonnummer, Fax und Internetzugang sind direkt verfügbar. Das Angebot reicht dabei von Einzelbüros bis hin zu Mehrplatzbüros mit bis zu 4 Plätzen, die man sich auch mit anderen Mietern teilen kann. Konferenz- und Meetingräume sind auch kurzfristig anmietbar. Vor allem für Mitarbeiter im Vertrieb, Manager mehrerer Standorte, Personaler oder Lobbyisten dürfte ein ruhiges Büro am Frankfurter Flughafen für kürzere Weg und mehr Flexibilität sorgen. Beliebte Wohngegenden in Frankfurt und der Umgebung liegen nur wenige Kilometer entfernt.

Das Konzept lässt sich übrigens auf andere Orte übertragen: Auch in München oder Stuttgart lassen sich bequem gut ausgestattet Büros am Flughafen mieten und sorgen so für einen entspannten Arbeitsplatz.

Bild: pixabay.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*