Rezension: „Anästhesie bei Kindern“

Anästhesie bei KindernNach mehreren Anästhesie- und Intensivmedizin-Lehrbüchern gibt es nun auch ein spezielles Buch über Anästhesie bei Kindern von Hans Walter Striebel.

Bereits in den ersten Kapiteln wird klar gemacht, warum die Anästhesie bei Kindern sich stark von der bei Erwachsenen unterscheidet. So werden anatomische und physiologische Besonderheiten im Kindesalter aufgegriffen und erläutert und es wird zum Beispiel genau auf die Behandlung des unerwartet schwierigen Atemwegs eingegangen.

Wenn man anfängt das Buch zu lesen, bemerkt man schnell, dass man es hier mit einem wirklich hochwertigen Lehrbuch zu tun hat. Nicht nur die Aufmachung und der feste Einband untermauern dies, sondern vor allem auch der Inhalt. Denn dieser ist, wie schon in den anderen Lehrbüchern von Hans Walter Striebel, immer ansprechend dargestellt und verständlich erklärt. Zusätzlich gibt es viele farbige Bilder, die der Autor sogar aus seinem eigenen Archiv nehmen konnte.

Insgesamt 57 Tabellen vereinfachen besonders im Kapitel „Durchführung einer Kindernarkose“ und „Medikamente – Besonderheiten bei Kindern“ den schnellen Verständnisprozess. Braun hinterlegte Infoboxen verdeutlichen noch einmal besonders wichtige und einzuprägende Inhalte. Alle Aussagen und Empfehlungen des Autors werden mit zahlreichen Literaturstellen belegt.

Fazit:

Das Buch „Anästhesie bei Kindern“ ist, wie schon die anderen Bücher von Hans Walter Striebel, ein wirklich ansprechendes Werk, das sehr viel wert auf die Praxis und das dafür notwendige Verständnis legt. Es ist qualitätiv hochwertig gestaltet und beinhaltet viele interessante Bilder. Allerdings eignet es sich vor allem für Assistenzärzte, die sich in der Weiterbildung zum Anästhesisten befinden oder für Studenten, die genau wissen, dass sie sich für diesen Facharztweg entscheiden werden.

Kurzinfo:

Autor(en): Hans Walter Striebel
Verlag: Schattauer
Auflage: 1.
Erscheinungsjahr: 2011
Seitenanzahl: 370
Abbildungen:
166
Preis: 59,00 €

>> „Anästhesie bei Kindern“ bestellen

2 Replies to “Rezension: „Anästhesie bei Kindern“”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*