Rezension: „Duale Reihe Physiologie, 3. Auflage“

Duale Reihe Physiologie, 3. AuflageDie dritte Auflage der Dualen Reihe „Physiologie“ ist erschienen und wir haben sie uns für euch angesehen. Die Bücher der Dualen Reihe sind Klassiker und finden sich oft in den Regalen von Medizinstudenten. Nicht ohne Grund.

Zielgruppe:

Die Zielgruppe ist ganz klar die der Vorkliniker! Natürlich verlieren die physiologischen Grundlagen nicht an Wichtigkeit in der Klinik, sodass das Buch auch noch dann einen Nutzen hat.

Aufbau/Didaktik:

Das Buch besteht aus 24 Kapiteln, die jeweils in Unterkapitel unterteilt sind. Für die Duale Reihe typisch und auch hier zu finden sind der farblich abgetrennte Seitenrand mit den wichtigsten Fakten sowie farblich gekennzeichnete Merk-, Definitions- und Klinikbezug-Kästen. Mit 710 farbigen Abbildungen werden wichtige Zusammenhänge und klinische Pathologien eindrücklich und verständlich dargestellt.

Inhalt:

Angefangen mit Grundlagenkapiteln über Organphysiologie bis hin zu einem Antwortkapitel für die klinischen Fallbeispiele wird in 24 Kapiteln die gesamte Physiologie behandelt. Die Duale Reihe positioniert sich inhaltlich zwischen den sehr ausführlichen Physiologie-Lehrbüchern und den Kurzlehrbüchern. Somit ist es nicht ideal für Last-Minute-Lernen, dafür aber umso mehr für ein gutes und langanhaltendes  Verständnis der Physiologie. Die Kapitel sind in sich „rund“, man muss z.B. die Anatomie der Niere nicht nachschlagen, sondern findet alles wichtige für das Verständnis im Kapitel behandelt. Besonders gut sind die klinischen Fälle am Ende jedes Kapitels, die ein Schritt-für-Schritt-Handeln, wie es in der Klinik üblich ist, beschreiben und im Anschluss Quizfragen mit physiologischem Schwerpunkt enthalten. So wird direkt der klinische Bezug hergestellt.

Fazit:

Die „Duale Reihe Physiologie“ überzeugt mit einem guten Gesamtkonzept. Besonders überzeugt uns das übersichtliche und abwechslungsreiche Layout, was unserer Meinung nach in keinem anderen Lehrbuch der Physiologie so gut gelungen ist. Die klinischen Fälle am Ende jedes Kapitels helfen bei dem Verständnis der physiologischen Grundlagen und tragen somit zu einem größeren Lernerfolg und höherer Motivation bei, da man den „Sinn“ des Physiologie-Lernens so leicht erkennt. Schön, dass die Inhalte des Buches auch online und auf Smartphones / Tablets / PCs verfügbar sind. Punktabzüge gibt es für den stolzen Preis von fast 60 Euro, der wohl nicht für jeden Studenten so einfach zu stemmen ist.

Kurzinfo:

Autor(en): Jan Behrends, Josef Bischofberger, Rainer Deutzmann, Heimo Ehmke, Stephan Frings
Verlag: Thieme
Auflage: 3.
Erscheinungsjahr: 10 / 2016
Seitenanzahl: 832
Abbildungen:
710
Preis: 59,99 €

Duale Reihe Physiologie

Duale Reihe Physiologie
86

Inhalt

8/10

    Verständlichkeit

    9/10

      Übersichtlichkeit

      9/10

        Layout

        10/10

          Preis-Leistungs-Verhältnis

          7/10

            Positiv

            • Übersichtliches, modernes Layout
            • Viele farbige Abbildungen
            • Klinischer Bezug

            Negativ

            • Stolzer Preis

            Schreibe einen Kommentar

            Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

            *