Rezension: „TMS & EMS 2020 – Kompendium“

Das Kompendium für den TMS & EMS 2020 mit insgesamt 9 Einzelbüchern von Medgurus.In Deutschland heißt er „Test für medizinische Studiengänge„, in der Schweiz nennt er sich „Eignungstest für das Medizinstudium“: Mit diesem Test haben medizininteressierte Abiturienten in beiden Ländern die Möglichkeit durch ein gutes Ergebnis die Chancen auf einen Studienplatz zu erhöhen. Die Tests sind gespickt mit Aufgaben zu naturwissenschaftlichen Vorkenntnissen, Sorgfältigkeit, Faktenlernen oder auch dem räumlichen Vorstellungsvermögen. Ähnlich wie bei einem IQ-Test lässt sich natürlich auch für den Medizinertest lernen. Eine entsprechende Lernstruktur liefern 9 Übungsbücher und ein Leitfaden aus dem Medgurus-Verlag, die wir für Euch getestet haben.

Zielgruppe:

Da die Bücher für die Vorbereitung auf den Medizinertest konzipiert wurden, eignen sie sich für Anwärter auf einen Studienplatz der Veterinär-, Zahn- oder Humanmedizin in Deutschland und der Schweiz. Das sind in der Regel Schüler, die gerade ihr Abitur oder die Maturität bestanden und sich dann für den Medizinertest angemeldet haben.

Aufbau / Didaktik:

Das Kompendium besteht aus insgesamt 9 Einzelbüchern. Dabei erklären der „Leitfaden“ und der „Mathe-Leitfaden“ wie die Aufgaben aufgebaut sind und präsentieren Lösungsstrategien zu den einzelnen Untertests, die in den restlichen 7 Büchern genauer erklärt werden. Dazu gehören „Textverständnis“, „Figuren und Fakten lernen“, „Schlauchfiguren“, „Konzentriertes und sorgfältiges Arbeiten“, „Muster zuordnen“, „Medizinisch-naturwissenschaftliches Grundverständnis“ und „Tabellen und Diagramme“. Die Übungsbücher verfügen über insgesamt ca. 1600 Aufgaben, deren Lösungen am Ende jedes Einzelbuchs erklärt werden, damit man über den Lösungsweg möglichst viel lernt. Außerdem werden wichtige Tipps sowie Buchempfehlungen gegeben und über das Einscannen von QR-Codes kann man online auf weitere E-Learning-Angebote oder Seminare zugreifen. Im Internet ist auch ein Einstufungstest mit ausführlicher Auswertung möglich, um die eigenen Schwachstellen schneller zu erkennen. Dieser kostet allerdings zusätzlich 49 Euro.

Inhalt:

Designtechnisch präsentieren sich die TMS und EMS Übungsbücher modern und unaufgeregt, vorwiegend im 2-Farben-Look. Auch die Übungsaufgaben und entsprechenden Erklärungen sind leicht zu verstehen und passen zu dem strukturierten Gesamtkonzept. Wer möchte, findet Infos zu einem Lernplan online auf der Medgurus-Plattform, wobei hier eine Lernzeit von 2 Monaten absolut ausreichen sollte.

Fazit:

Der Leitfaden und die 8 Übungsbücher sollen Abiturienten auf den TMS bzw. EMS bestens vorbereiten. Wir haben die Bücher probegelesen.

Das TMS & EMS 2020 – Kompendium aus dem Hause Medgurus bietet eine umfassende und gut strukturierte Vorbereitung für die entsprechenden Medizinertests in Deutschland und der Schweiz. Die Leitfaden-Hefte und entsprechenden Übungsbücher sind übersichtlich gestaltet und erhöhen in Verbindung mit einem entsprechenden Lernplan die Chancen auf ein besseres Testergebnis enorm, denn wie bei einem IQ-Test lässt sich auch der Ausgang eines Medizinertests durch Übung beeinflussen. Leider befindet sich unter den 9 Einzelbüchern keine komplette Testsimulation, die man zur Übung unbedingt einmal durchlaufen haben sollte, um auch die Zeit und den Ablauf besser einschätzen zu können. Das entsprechende Übungsbuch von Medgurus kostet weitere 19,90 Euro. Ein Einstufungstest mit Ranking-Funktion und Auswertung der Stärken und Schwächen ist auf der Medgurus-Lernplattform möglich und kostet 49,90 Euro.

Bleibt die Frage, wann der Medizinertest in diesem Jahr während der Corona-Pandemie stattfinden wird. Der ursprüngliche Termin in Deutschland wäre der 9. Mai, doch daran wird wohl kaum festgehalten werden. Aktuell wird über einen Ersatztermin beraten, hier kämen wohl das letzte Juli- oder das erste August-Wochenende in Frage. Am ursprünglichen Termin für den Schweizer EMS, dem 3. Juli, soll aktuell noch festgehalten werden.

Kurzinfo:

Autor(en):Alexander Hetzel, Constantin Lechner, Anselm Pfeiffer
Verlag:MedGurus
Auflage:1.
Erscheinungsjahr:10 / 2019
Seitenanzahl:1544
Abbildungen:
Preis:129,99 €

TMS & EMS 2020 - Kompendium

8.9

Inhalt

10.0/10

Verständlichkeit

9.0/10

Übersichtlichkeit

9.0/10

Layout

9.0/10

Preis-Leistungs-Verhältnis

7.5/10

Positiv

  • Gute Struktur mit 1600 Übungsaufgaben
  • Einfacher Erklärstil
  • Unaufgeregtes, strukturiertes Design

Negativ

  • Testsimulation nicht im Kompendium enthalten
  • Einstufungstest online zusätzlich knapp 50 Euro

2 Replies to “Rezension: „TMS & EMS 2020 – Kompendium“”

  1. Pingback: Kurzinfo: Der MedAT in Österreich | Medizin-Blog.info

  2. Pingback: Kurzinfo: Der Test für Medizinische Studiengänge | Medizin-Blog.info

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*